Benefiz Weihnachtsmarkt – Absage für 2020

Einladung zur Menschlichkeit

Sehr gern hätten wir Sie in diesem Jahr zu unserem 17. Benefiz-Weihnachtsmarkt eingeladen.

Doch die Entwicklung der Corona-Pandemie macht einen „Mini-Weihnachtsmarkt“

- wie wir und sicherlich auch Sie ihn sich wünschen - leider unmöglich.

Wir haben lange überlegt, ob wir unser Angebot auf den Verkauf von Weihnachtsbäumen reduzieren können, sind jedoch zu dem Ergebnis gekommen, dass uns dabei etwas fehlen würde: Das entspannte Zusammensein mit Ihnen. Die netten und bereichernden Gespräche bei Glühwein, Gebäck und anderen Leckereien. Unser Tannenbaummarkt hat sich zu einem beliebten Treffpunkt vor Weihnachten entwickelt, zu dem über die Jahre immer mehr Besucher gekommen sind. Da geht es auch schon mal etwas eng zu. Wir möchten das nicht begrenzen.

Wir möchten keine Distanz schaffen, sondern Nähe.

Unser Tannenbaummarkt soll keine reine Verkaufsveranstaltung werden. Bei uns sollen sich die Menschen begegnen. Das alles wäre in diesem Jahr leider kaum möglich.

Die Absage macht uns natürlich traurig, aber wir glauben, dass es richtig ist, in diesem Jahr alles Mögliche zu tun, damit die Corona-Pandemie erfolgreich überwunden werden kann. Denn nur dann können wir im kommenden Jahr wieder eine unbekümmerte Vorweihnachtszeit erleben.

Und nur dann können wir uns schon jetzt auf den Benefiz-Weihnachtsmarkt 2021 freuen.

Die Corona-Pandemie hat leider dazu geführt, dass viele Menschen derzeit sehr gereizt sind. Manchmal hat man das Gefühl, Corona wird die Gesellschaft spalten. Das dürfen wir nicht zulassen. Corona darf nicht dazu führen, dass unsere Menschlichkeit verloren geht. Wir alle sind daher dazu aufgerufen, das Miteinander auch unter den aktuell erschwerten Bedingungen friedvoll zu gestalten.

Und vergessen wir nicht, dass viele Unternehmen, viele Selbständige, tausende Künstler, Musiker, Gastronomen und vor allem sehr viele Familien unter den Folgen der Corona-Vorschriften leiden. Begegnen wir einander daher mit Geduld, Respekt und Verständnis. Hören wir einander zu. Und schreiten wir ein, wenn vor allem im Internet Aggressivität und Hass die Überhand zu gewinnen scheinen. Wir alle müssen uns jetzt einbringen.

Damit die Menschlichkeit am Ende siegt.

Die Absage des Tannenbaummarktes bedauern wir noch aus einem anderen Grund:
Seit Jahren spenden wir die Erlöse

an die Kinder der Kinderheimat und des Bereichs Lichtblick der Diakonie Stiftung Salem.

Wir würden uns daher sehr freuen, wenn Sie - so es Ihnen finanziell möglich ist -  auch dieses Jahr den Kindern der Kinderheimat und des Bereichs Lichtblick etwas zukommen lassen, um so kleine Wünsche zu erfüllen, ohne die diese finanzielle Unterstützung nicht möglich wären. Jeder noch so kleine Betrag zählt!

Nachfolgend finden Sie die Daten für das Spendenkonto:

Freunde und Förderer des Round Table 160 Minden e.V.
Volksbank Herford-Mindener Land eG
IBAN: DE76 4949 0070 0627 7262 00
Verwendungszweck: Spende Benefiz Weihnachtsmarkt

Sollten Sie eine Spendenbescheinigung wünschen benutzen Sie zur Kontaktaufnahme bitte das Kontaktformular.

Wir wünschen Ihnen auch in diesem Jahr eine besinnliche Vorweihnachtszeit, ein friedliches Weihnachtsfest und vor allem alles Gute für 2021, das hoffentlich als das Jahr in die Geschichtsbücher eingehen wird, in dem die Menschheit gemeinsam das Coronavirus erfolgreich besiegt  hat.

Machen Sie es gut und bleiben Sie gesund!

- Ihr Tannenbaum-Markt-Team aus der Marienstraße 76 -